Gesundheit

Nacktsonnen

Du solltest öfter nackt sein. Es ist gut für dich.

Als Nelly 2002 überhitzte Menschen weltweit ermutigte, sich auszuziehen, befürwortete er unwissentlich viel mehr als nur eine sexy, verschwitzte Tanzparty. Sonnenbaden, Schlafen, Trainieren und Herumlungern im Buff bieten tatsächlich legitime gesundheitliche Vorteile.

Du solltest zwar nicht IMMER Rapper aus der Gegend von St. Louis für deinen medizinischen Rat aufsuchen, aber hier sind fünf gesundheitsbezogene Gründe, warum du deine Klamotten ausziehen solltest.

Ihre Haut wird sich verbessern

Laut Dermatologe und RealSelf-Berater Dr. Sejal Shah kann enge, synthetische Kleidung dazu führen, dass die Haut ausrastet, was zu Hautausschlägen, verstopften Poren und Reizungen führt. Und wenn Sie schwitzen, schafft es eine Umgebung, in der Hefen und Pilze gedeihen können, was eklig ist. Sie empfiehlt, ohne Skivvies zu schlafen, um Ihre Haut gesund und klar zu halten.

Wenn Sie zu Hause gerne Eisen pumpen, versuchen Sie es vielleicht auf natürliche Weise, um verschwitzte Trainingskleidung zu vermeiden, die Bakterien auf Ihrer Haut einfängt. So hat es Arnold wohl gemacht, oder? Zumindest ersparen Sie sich den Gestank alter Sportklamotten, die in Ihrem Wäschekorb schwären.

Sie werden besser schlafen

Wenn Sie Ihren Körper nachts kühler halten, erhalten Sie einen erholsameren Schlaf. „Eine niedrigere Körpertemperatur hilft beim Schlafen, alle Körper schlafen besser bei kühleren Temperaturen“, sagt Michael Breus, PhD, auch bekannt als „The Sleep Doctor“.

Die National Sleep Foundation bestätigt dies mit den Worten: „Ihre Körpertemperatur sinkt, um den Schlaf einzuleiten.“ Falls Sie die hohe Energierechnung nicht mögen, die sich aus dem Ankurbeln Ihrer Klimaanlage auf die empfohlenen 60-67 Grad Fahrenheit ergibt, lassen Sie einfach Ihren Schlafanzug für einen sofortigen Kühleffekt fallen.

Du wirst besseren Sex haben

Offensichtlich ist Sex besser, wenn Sie keine Kleidung anhaben, im Gegensatz zu der vollständig verdeckten Version, die Sie im Netzwerkfernsehen sehen. Aber die ganze Nacht nackt zu löffeln könnte dir auch helfen, in Stimmung zu kommen.

Ab dem Zeitpunkt Ihrer Geburt signalisiert Haut-zu-Haut-Kontakt die Freisetzung von Oxytocin – einem Wohlfühlhormon – das die Empathie und das Bindungsgefühl Ihrer Mutter erhöht … aber diese Oxytocin-Freisetzung wird auch mit romantischer Liebe in Verbindung gebracht. Es stellte sich heraus, dass Ödipus ziemlich genau richtig war und die Griechen nichts über Neurobiologie wussten. All das Oxytocin, das in Ihrem Gehirn herumfließt, kann Ihren Sex auf eine andere Ebene bringen.

Ein weiterer Faktor für sexuelles Vergnügen ist das Selbstwertgefühl, das durch zusätzliche Zeit im Buff gesteigert werden kann. „[Wenn du mehr Zeit nackt verbringst], verbessert sich dein Körperbild und du machst dir weniger Gedanken darüber, wie du aussiehst, und konzentrierst dich stattdessen darauf, wie du dich in deiner eigenen Haut fühlst“, sagt Dr. Jessica O’Reilly, Sexologin bei Astroglide. „

Uns wurde beigebracht, unseren Körper vor Scham zu verstecken (z. B. sich anzuziehen, um die sogenannten „Problemzonen“ zu verstecken), und diese Botschaften belasten unsere Beziehung zu unserem Körper. Nackt zu sein hilft uns, den gesamten Körper zurückzugewinnen das schöne Fahrzeug, das uns ein Leben lang herumträgt.“

Dr. Breus fügt einen guten Punkt zu Nacktheit und Sex hinzu: „Die meisten Menschen sind intim, wenn sie die richtige Gelegenheit dazu haben. Kleidungsstücke nicht ausziehen zu müssen und zu wissen, dass die Person, mit der man ein Bett teilt, nackt ist, ist genau das – eine Gelegenheit .“ Gut gesagt, vorausgesetzt, die Person, mit der Sie ein Bett teilen, ist ein zustimmender Erwachsener.

Ihre unteren Regionen werden es Ihnen danken

Männer und Frauen reduzieren gleichermaßen ihr Risiko für bestimmte Infektionen und Erkrankungen, wenn sie auf Kommando gehen, insbesondere nachts. Unterwäsche fängt Wärme und Feuchtigkeit in der Leistengegend ein, was möglicherweise zu Juckreiz bei Männern und Hefeinfektionen bei Frauen führt. Für Frauen, die an chronischen Infektionen leiden, sind die gesundheitlichen Vorteile und der Komfort durch das Wegwerfen von Höschen sogar noch höher. Lassen Sie diese Bits ab und zu atmen!

Sie reduzieren Ihr Herzinfarktrisiko

Gehen Sie diesen Sommer an den FKK-Strand (oder ziehen Sie sich einfach schnell in Ihrem Garten aus, wenn niemand hinschaut), um Ihre Herzgesundheit zu verbessern. Der Schlüssel ist Vitamin D, das von unseren Hautzellen gebildet wird, wenn sie der Sonne ausgesetzt sind.

Menschen mit einem Mangel an diesem wichtigen Vitamin leiden unter einem erhöhten Risiko für koronare Herzkrankheiten. Während die Dauer der Sonneneinstrahlung, die für ausreichend Vitamin D erforderlich ist, vom Hautton abhängt, empfiehlt der Vitamin-D-Rat mindestens 15 Minuten im Freien – nicht unbedingt nackt, aber hey, es schadet nicht. Vorausgesetzt natürlich, Sie verwenden ausreichend Sonnencreme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert